Zertifiziert durch die Tierärztekammer/SH
Mantrailing / Basictrailing
Was ist Mantrailing?
Mantrailing ist keine neumodische Erfindung der heutigen Zeit. Mantrailing entstand bereits im 7 Jahrhundert, Hunde wurden zur Spurenfindung und Auffinden vom verletztem Wild eingesetzt.  Mantrailing ist die Suche mittels Gebrauchshunden nach vermissten Personen unter Anleitung eines Hundeführers. Der Hund sucht beim Trailen die Individualspur des Menschen.  Ein profesioneller Hund, der schon länger trailt, schließt alle anderen Gerüche aus. Sein Auftrag ist es einen Menschen aufzuspüren.  Hunde sind nasenorientiert: Makrosmatiker. Das Riechzentrum des Hundes ist weitaus größer wie bei uns Menschen. Ausgedehntes Trailen ist aufgrund der intensiven Nasenarbeit vergleichbar mit 2-stündigem Joggen oder Spaziergang.  Was liegt näher als den „besten Freund des Menschen“ genau mit dem zu beschäftigen was er am besten kann und was ihn auslastet. Hunde sind Nasentiere und wollen ihre Umwelt mithilfe ihrer Nase definieren und erleben. Maintrailing ist geeignet für alle Hunderassen und –typen.  Wir bieten den Mantrailing – Basiskurs für Anfänger an. Sowie bei Interesse einen Fortgeschrittenenkurs . Der Kurs beinhaltet 10 Trainingseinheiten, je 2 Stunden an einem  festen Wochentag in der Woche.  Der Basiskurs beginnt mit einer kurzen theoretischen Einführung und endet mit einem Abschlussgespräch, individuell auf den Hund abgestimmt. Kosten für beide Kurse 20 Euro / Trainingseinheit. Freie Kurstermine nach Absprache . Wir bitten um schriftliche Anmeldungen.
Sachverständiger
LHundG NRW
Home Mantrailing Rechte des Hundes Über uns Impressum Gästebuch Kontakt Link Tipps Home Hundepension Hundeschule Einzelunterricht Erziehungsurlaub Infos und Tipps Seminare Fotoalbum Datenschutz Mantrailing